Der Stadtjugendring Mainz

Wer sind wir?

Der Stadtjugendring Mainz e.V. wurde als Dachorganisation von Kinder- und Jugendverbänden 1947 gegründet. Kinder- und Jugendverbände gibt es im kirchlichen, sportlichen, gewerkschaftlichen und sozialen Bereich. Jede Jugendinitiative und jeder Verband, in der/ in dem aktiv Kinder- und Jugendarbeit betrieben wird, kann im Rahmen der Satzungsvoraussetzungen Mitglied im Stadtjugendring werden.

Der Vorstand des Stadtjugendrings wird auf der jährlich stattfindenden Vollversammlung gewählt. Seine Amtszeit beträgt 2 Jahre. Er führt die Geschäfte des Stadtjugendrings.

Die von den Delegierten der Mitgliedsverbände gebildete Vollversammlung ist das höchste Gremium des Stadtjugendrings. Hier werden alle Entscheidungen über die Arbeit des Stadtjugendrings getroffen. Die mehrmals im Jahr stattfindenden Mitgliederversammlungen dienen dem Austausch von Ideen, Vorhaben, Aktionen und der Diskussion aktueller Themen.

In der Geschäftsstelle unterstützen und beraten die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen den Vorstand und die Mitgliedsverbände. Sie sind zudem mit der hoheitlichen Aufgabe der Vergabe der Zuschüsse aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz betraut.

Vorstellung der SROJ-Studie

Im April wurde den städtischen Ausschüssen die von der AGW (AG der Freien Wohlfahrtspflege in Mainz) in Auftrag gegebene Studie zu SROJ (Social Return On Investment) vorgestellt und in der Presse kommentiert.

Konferenz der Großstadtjugendringe

Hier findest Du die aktuelle gemeinsam erarbeitete Positionierung zum Thema Flüchtlinge der Jugendringe in Deutschland.

Lust eine Gruppe zu leiten?

Weitere Infos dazu findest Du hier

Finanzierung der Aktivitäten der Jugendverbände aus dem Bildungs- und Teilhabepaket

Hier gibt es ausführliche Infos für die Jugendverbände und sonstige Träger der Jugendarbeit über die Finanzierung ihrer Aktivitäten aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. "Interessenbekundung" für Verbände/Leistungsanbieter