Der Stadtjugendring Mainz

Wer sind wir?

Der Stadtjugendring Mainz e.V. wurde als Dachorganisation von Kinder- und Jugendverbänden 1947 gegründet. Kinder- und Jugendverbände gibt es im kirchlichen, sportlichen, gewerkschaftlichen und sozialen Bereich. Jede Jugendinitiative und jeder Verband, in der/ in dem aktiv Kinder- und Jugendarbeit betrieben wird, kann im Rahmen der Satzungsvoraussetzungen Mitglied im Stadtjugendring werden.

Der Vorstand des Stadtjugendrings wird auf der jährlich stattfindenden Vollversammlung gewählt. Seine Amtszeit beträgt 2 Jahre. Er führt die Geschäfte des Stadtjugendrings.

Die von den Delegierten der Mitgliedsverbände gebildete Vollversammlung ist das höchste Gremium des Stadtjugendrings. Hier werden alle Entscheidungen über die Arbeit des Stadtjugendrings getroffen. Die mehrmals im Jahr stattfindenden Mitgliederversammlungen dienen dem Austausch von Ideen, Vorhaben, Aktionen und der Diskussion aktueller Themen.

In der Geschäftsstelle unterstützen und beraten die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen den Vorstand und die Mitgliedsverbände. Sie sind zudem mit der hoheitlichen Aufgabe der Vergabe der Zuschüsse aus dem Jugendpflegeetat der Stadt Mainz betraut.

Rechtspopulismus

Hier findet Ihr Hintergrund und Beschluss der Mitgliederversammlung

Open-Ohr Pfingsten 2018

Bei Interesse an der Mitarbeit in der Festivalzeitung bitte melden unter oon(at)jugendunterwegs.de

Großstadtjugendringe

"Krise der Demokratie?" - Arbeitstitel + Infos zur Tagung Frankfurt 2018 als PDF.

Jugendsammelwoche

Vom 25.04.-04.05.2018 könnt Ihr für Eure Gruppenräume und Anschaffungen für Eure Kinder- und Jugendarbeit offiziell unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Mainz Geld sammeln. Sammellisten gibt es nach Terminvereinbarung in der Geschäftsstelle.

Lust eine Gruppe zu leiten?

Weitere Infos dazu findest Du hier